DSA Logo 135 sw

 

Mitgliedschaften & verbundene Organisationen

logo idealista 175 sw

 

Bayerischer Landes-Sportverband

 

Deutsche Olympische Gesellschaft

 

Deutsches Jugendherbergswerk - Landesverband Bayern

 

 logo ggt 175 1c

 

fdwsw 175 1c

 

logo vig 175 sw

 

logo creditreform 175 1c

logo freundeskreis lgs 175 1c

Zertifizierungen & Kampagnen

logo itz 175 1c

logo ids 175 1c

 

Sport pro Gesundheit

 

PHINEO Wirkt Siegel EK 2015 03 Print sw quer 175

 

Qualität in Freiwilligendiensten

 

XsRGBGrautransparent3

Intranet

Seit 01. Mai 2011 fungiert Luisa Rödemer als Justiziarin des ISB. Als Vereinsmitglied und aktuelle Trägerin des ISB-Verdienstpreises für ihre herausragende Facharbeit ist die angehende Juristin bereits vielen Mitarbeitern und Mitgliedern bekannt.

lroedemer 225Frau Rödemer, welche Rolle spielt der Sport für Sie?

Sport hat für mich einen sehr wichtigen Stellenwert in meinem Leben. Ich habe bereits mit drei Jahren begonnen und kann mir ein Leben ohne Sport nicht vorstellen. Das Zusammenspiel zwischen Bewegung und Teamgeist, zwischen Anstrengung und Ausgleich, zwischen Disziplin und Organisation ist für mich persönlich sehr wichtig. Besonders der Mannschaftssportarten haben für mich einen hohen Stellenwert und hier spielen Sportvereine eine entscheidende Rolle. Sie führen Menschen verschiedener Altersklassen und Nationalitäten zusammen um ein Ziel zu verfolgen, sie sorgen für soziale Integration und fördern die Teamarbeit. Im Rahmen meiner Facharbeit lernte ich den Idealverein für Sportkommunikation und Bildung e.V. kennen und bin von seiner Arbeit insbesondere im Bereich Ganztagsschule überzeugt, da ich den ISB als Bindeglied zwischen Schule und Sportvereinen sehe.

Durch eine jährlich wachsende Zahl an Vertragsverhältnissen geht der ISB große Verantwortlichkeiten ein. Welche Erwartungen haben Sie an Ihr zukünftiges Aufgabenfeld?

Ich erwarte mir offene und ehrliche Begegnungen mit Mitarbeitern, Mitgliedern sowie Vertragspartnern. Weiterhin erhoffe ich mir Teamarbeit sowie ein kommunikatives Miteinander. Nicht zuletzt freue ich mich, Herausforderungen zu begegnen und praxisnahe Erfahrungen für meinen späteren Beruf sammeln zu können.

Auch ISB-Mitglieder, Mitarbeiter und Außenstehende haben bestimmte Erwartungen an Ihr Wirken. Wie möchten Sie dieser Herausforderung begegnen?

Durch offene Kommunikation sowie kompetente Unterstützung möchte ich dem ISB im Bereich der Rechtsberatung zu Seite stehen und beratend wirken. Durch meine vorangegangene Arbeit beim ISB bin ich überzeugt, die Strukturen und Wünsche dieses Vereins zu kennen und ihm somit möglichst gewinnbringend zur Seite stehen zu können.

Die Leitung des Sachgebiets V "Recht" birgt viele Herausforderungen in der Kommunikation mit verschiedenen Personen, Organen und Institutionen. Wie würden Sie Ihr Idealziel beschreiben, an welchem Punkt hätten Sie "nichts mehr zu tun"?

Mein Idealziel wäre ein sportlich, faires Begegnen aller Parteien, um gemeinsam ein Ziel zu verfolgen.

Und welche sind Ihre ganz persönlichen Ziele für die kommenden Jahre?

In erster Linie möchte ich mich meinem lernintensiven Studium der Rechtswissenschaften widmen. Weiterhin würde ich gerne eine weitere Fremdsprache lernen und eventuell ein Semester im Ausland studieren. Sehr wichtig ist mir weiterhin, vor allem auch im Rahmen des Ganztagsschulprojekts des ISB, mit Kindern und Jugendlichen zu arbeiten und mich sportlich und sozial zu engagieren.

Ich bedanke mich für das Gespräch.