Zertifizierungen & Kampagnen

logo itz 175 1c

logo ids 175 1c

 

Sport pro Gesundheit

 

PHINEO Wirkt Siegel EK 2015 03 Print sw quer 175

 

Qualität in Freiwilligendiensten

 

XsRGBGrautransparent3

Intranet

Am 17. Oktober wird im Rahmen des ordentlichen Kreisjugendtages der Bayerischen Sportjugend im BLSV im Rathaus der Stadt Schweinfurt ein neuer Kreisvorstand gewählt. Sebastian Bauer, Vorstandsvorsitzender des ISB, ist aktueller Kreisvorsitzender und führt die Wahlvorschlagsliste des aktuellen Kreisvorstands für die Amtsperiode von 2015 bis 2019 an.

sbauer 2011Bauer zieht eine positive Bilanz der ablaufenden Amtszeit: "Sport in seiner bildungspolitischen Bedeutung zu bestärken, die Förderung des Ehrenamts sowie eine flankierende Durchführung praktischer Maßnahmen haben wir uns für die vierjährige Amtsperiode vorgenommen. Und wir sind in diesen Feldern durchaus vorangekommen."

Neben vielen Veranstaltungen und Gesprächen, innerhalb welcher man Potenziale des Gesundheits-, Sozial- und Selbstkompetenzerwerbs im Sport gegenüber Partnern aus Politik, und anderen Jugendverbänden aufzeigen konnte, wurden Ehrungen, Qualifizierungsmaßnahmen und viele weitere unterstützende Maßnahmen für die unzähligen ehrenamtlich in der Jugendarbeit der Sportvereine tätigen Menschen durchgeführt. Und auch praktische Maßnahmen, wie Jugend- und Mitarbeiterbildungsmaßnahmen fanden unter beachtlicher Nachfrage statt.

Für die zukünftige Amtsperiode erkennt der Vorsitzende drei große Herausforderungen: "Einerseits haben wir in politischer Hinsicht mit der inzwischen auch in immer höheren Maße den Sport betreffenden Flüchtlingssituation, aber auch der Weiterentwicklung des schulischen Ganztags bedeutende Herausforderungen, denen wir uns konstruktiv stellen wollen. Gleichzeitig bedarf es einer großangelegten Kommunikationsoffensive, um wieder näher an die Sportvereine heranzurücken. Der organisierte Sport ist kein kleines System, da bleiben viele gute Kontakte und Gespräche viel zu oft leider viel zu knapp. Und darüber hinaus müssen wir versuchen, dass innerhalb der Strukturen der Jugendarbeit, den Jugendringen und Jugendämtern, dem organisierten Sport der Stellenwert beigemessen wird, den er auch abbildet. Der Sport ist und bleibt Nummer eins bei der Freizeitgestaltung von Kindern und Jugendlichen."

Die Bayerische Sportjugend im Kreis Schweinfurt vertritt alle jungen Menschen in der Stadt und im Landkreis Schweinfurt un sportpolitischer und alle jungen Menschen in den Sportvereinen in jugendpolitischer Hinsicht gegenüber Politik, Verwaltung, Verbänden und in der Öffentlichkeit. Der Sportkreis umfasst aktuell 197 Sportvereine mit Jugendarbeit und 23.785 Mitgliedschaften junger Menschen bis zum Alter von 27 Jahren.