Zertifizierungen & Kampagnen

logo itz 175 1c

logo ids 175 1c

 

Sport pro Gesundheit

 

PHINEO Wirkt Siegel EK 2015 03 Print sw quer 175

 

Qualität in Freiwilligendiensten

 

XsRGBGrautransparent3

Intranet

 20190228 Spiel 800Da kommen gleich zwei Staatssekretäre nach Schweinfurt, um bei einem Jubiläum mitzufeiern, und dann sind sie weder der Mittelpunkt noch werden sie zu einer Festrede genötigt. Und doch sind mit ihren Rollen einverstanden, denn das Augenmerk liegt eindeutig bei denjenigen, die gefeiert werden: den Grund- und Hauptschülern der drei Schulen in Schweinfurt und im Umland, die am Projekt "Bewegte Ganztagsschule" des ISB, des "Idealvereins für Sportkommunikation und Bildung" in Schweinfurt, teilnehmen.

Das sind die Albert-Schweitzer-Mittelschule, die Gartenstadt-Grundschule und die Balthasar-Neumann-Grundschule in Schleerieth. Zehn Jahre alt ist das Projekt, und allein das war Grund genug für die Staatssekretäre Anna Stolz (Unterricht und Kultus) und Gerhard Eck (Innenministerium, Sport und Integration) sowie dem Präsidenten des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV), Jörg Ammon, zur Feierstunde in die Turnhalle der Albert-Schweitzer-Schule zu kommen und als weiteren Ehrengast auch Arbion Gashi mitzubringen. Der leitet im Vorstand des Bayerischen Jugendrings (BJR) die Kommission Integration.

20190228 Staatssekretaere 800Diese Ehrengäste zeigten sich mit einem Kurzauftritt zufrieden und beantworteten jeweils eine Frage, die ihnen die Moderatorinnen Sarah Stegner und Maja Reimers stellten. Gerhard Eck sprach sich für eine "bessere Vernetzung von Schulen und Sportvereinen" aus. "Die Ganztagsschulen bräuchten noch mehr Freiraum für diese Projekte, und die wollen wir nach Möglichkeit auch schaffen", so Eck. Eine Vorlage, die ihm Stolz geliefert hatte, denn das Kultusministerium wolle sich auch weiterhin für Projekte dieser Art starkmache.

Für den BLSV sieht Ammon unterschiedliche Ausgangsmöglichkeiten. "In städtischen Bereichen, wie etwa in Schweinfurt, sieht die Entwicklung gut aus, aber auf dem Land nicht so sehr", sagte er. An die Vereine appellierte er, sich für die Bewegte Ganztagsschule zu öffnen, zumal der dortige Sportunterricht von ausgebildeten Trainern geleitet werde. Die Erfahrung zeigt übrigens, dass damit den Vereinen keine Mitglieder weggenommen würden, sondern im Gegenteil die Kinder Appetit auf Mehr bekommen und in Vereine gehen. Was Gashi aus eigener Erfahrung kennengelernt hat. "Integration gelingt nirgendwo besser als beim Sport", sagte er, "er bietet nach einer traumatischen Flucht und dem Asylverfahren ein Stück Geborgenheit."

Diese Geborgenheit bietet auch die Bewegte Ganztagsschule, wie die beiden Vereinsvorsitzenden Kristina Unsleber und Sebastian Bauer unterstrichen. Die Arbeit beginnt mit dem gesunden Mittagessen und führt über die Hausaufgabenhilfe eben zum Sport, der unendlich viel mehr zu bieten hat als "nur" Fußball. Allein die Auflistung der verschiedenen Angebote würde diesen Bericht sprengen. Wie sich diese Angebote in Ergebnissen spiegelt, packten die Verantwortlichen in das Spiel "1, 2 oder 3".

20190228 Verdienstpreis 800Die Promis waren die Paten für drei Teams aus den teilnehmenden Schulen, und die zu beantwortenden Fragen drehten sich allesamt um die tatsächlichen und positiven Ergebnisse aus dem Projekt, die auf der Internetseite http://www.isb-online.org/bewegte-ganztagsschule nachzulesen sein werden.

Team Bergl hat die Nase vorn

Für diese Auswertung übrigens erhielt Sonja Singermann vom Verein eine Auszeichnung und das Wappentier des Vereins, den Mufflon-Widder Walter. Gewonnen haben übrigens die Kinder vom Team Bergl vor der Gartenstadt und Schleerieth. Und wirklich gewonnen haben alle Kinder, die an diesem Projekt teilnehmen. Denn in diesen Projekten werden auch kleine Showtänze eingeübt, den die Gartenstadt-Kids den begeisterten Promis, den geladenen Gästen und auch den Eltern vorführten: ein Schlaf-Tanz, bei dem die Kinder so viel Lust aufs Tanzen bekommen hatten, dass sie gar nicht ins Bett wollten.

20190228 Schlaftanz 800Text: Guido Chulek (Schweinfurter Tagblatt)