Zertifizierungen & Kampagnen

logo itz 175 1c

logo ids 175 1c

 

Sport pro Gesundheit

 

PHINEO Wirkt Siegel EK 2015 03 Print sw quer 175

 

Qualität in Freiwilligendiensten

 

XsRGBGrautransparent3

Intranet

 

Ihr interessiert Euch für einen Beruf im Feld "Sport"? Im ISB können sowohl (ökologischer) Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD/BFD) als auch Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im Sport abgeleistet werden. Im Sinne eines Orientierungsjahres umfassen die Kernaufgaben eines Freiwilligendienstleistenden im ISB die Unterstützung unserer professionellen Sportprojekte, wie bspw. Bewegte Ganztagsschule oder Vereint in Bewegung.

Für einen ersten Überblick üer das Tätigkeitsspektrum in einem Freiwilligendienst kann im Folgenden ein kurzer Beitrag des Regionalsenders TV touring über das FSJ im Sport im ISB als Flash-Video betrachtet werden.

 

 

Freiwilliges Soziales Jahr im Sport

Das FSJ ist in der Regel ein zwölfmonatiger freiwilliger sozialer Dienst, den junge Leute bis 27 Jahre in Einrichtungen des organisierten Sports ableisten können. Ein FSJ im Sport ist ein Bildungs- und Orientierungsjahr, in dem ein Einblick in soziale und sportliche Berufsfelder ermöglicht wird und Erfahrungen gesammelt werden können. Ziel der Jugendarbeit im Sport ist die Förderung der ganzheitlichen Persönlichkeitsentwicklung von Kindern und Jugendlichen. Dies geschieht über Kontakt, Geselligkeit, Spaß, Spiel und Sport.

Allgemeine Informationen für Interessenten an einem Freiwilligendienst im Sport

 

Bundesfreiwilligendienst im Sport und Ökologischer Bundesfreiwilligendienst im Sport

Neben das Freiwillige Soziale Jahr im Sport tritt seit dem 1. Juli 2012 der Bundesfreiwilligendienst (BFD) und seit dem 01. September 2014 der Ökologische Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD), der den vorerst ausgesetzten Zivildienst ersetzt. Anders als im Zivildienst gelten im (ökologischen) Bundesfreiwilligendienst weder Geschlechter- noch Altersgrenzen, Männern und Frauen jeden Alters nach Erfüllung der Vollzeitschulpflicht können sich für 6 bis 18 Monate engagieren. Der Einsatz erfolgt für Jugendliche ganztägig, für ältere Freiwillige mit mehr als zwanzig Wochenstunden. Vergleichbar mit dem Generationsübergreifenden Freiwilligendienst (GÜF) im Sport, soll der BFD/ÖBFD die ehrenamtliche Arbeit im Sport unterstützen.

Allgemeine Informationen für Interessenten an einem Freiwilligendienst im Sport

 

Bundesfreiwilligendienst im Sport mit Flüchtlingsbezug

Der Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug wurde zur Unterstützung von Flüchtlingen ins Leben gerufen. Der Sport kann bei der gesellschaftlichen Integration wichtige Dienste leisten. Mit Hilfe des BFDs mit Flüchtlingsbezug sollen Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene durch sportliche Angebote in die Gesellschaft integriert und ihr Aufenthalt in Deutschland gestaltet werden.

Allgemeine Informationen für Interessenten an einem Bundesfreiwilligendienst im Sport mit Flüchtlingsbezug

 

Freiwilligendienst im ISB

BSJ FD 225

Der Idealverein für Sportkommunikation und Bildung bietet in Kooperation mit der Bayerischen Sportjugend (bsj) im BLSV als Träger für das Schuljahr 2018/2019 Vollzeiteinsatzplätze im FSJ (Beginn: Ende August 2018), BFD oder ÖBFD (Beginn jeweils: 01.09.2018) im Sport an. Darüber hinaus prüft der ISB in Absprache mit dem Träger die Schaffung weiterer Plätze zum nächstmöglichen Zeitpunkt (ab 01.04.2018) im BFD im Sport (auch mit Flüchtlingsbezug möglich). Zu den Kernaufgaben gehört die Unterstützung unserer Sportprojekte, wie bspw. Bewegte Ganztagsschule oder Vereint in Bewegung. Ein Einsatzzeitraum zum Ablauf des August wird vorausgesetzt. Bewerbungsfristen bestehen nicht, jedoch reduziert sich bei Besetzung unserer bei den Trägern bestehenden Einsatzplatzkontingente jeweils die Zahl der verfügbaren Einsatzplätze.

Wir empfehlen in allen Formaten bei Interesse eine zügige Bewerbung, idealerweise zum Ablauf des Monats März eines Jahres, in dem der Dienstantritt stattfinden soll. Füllen Sie hierzu bitte den elektronischen Bewerbungsbogen auf den Internetseiten der BSJ aus und richten zusätzlich eine schriftliche Bewerbung mit Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen (ggf. Referenzen) an unsere Geschäftsstelle.

ISB e.V.
Geschäftsleitung
Frau Kristina Unsleber
Postfach 4025
97408 Schweinfurt

zur elektronischen Bewerbungseingabe für einen Freiwilligendienst (FSJ oder BFD) auf den Internetseiten der BSJ

zum PDF-Bewerbungsformular für einen Bundesfreiwilligendienst mit Flüchtlingsbezug

 

Anforderungen an Freiwilligendienstleistende

Neben den vom Träger vorgegebenen Kriterien, wie bspw. Alter, sollten Bewerber folgende Kriterien erfüllen:

  • Erfahrungen in der sportbezogenen Kinder- und Jugendarbeit
  • Kreativität und Flexibilität in Verbindung mit einem weitreichenden Ideenpool an Freizeitgestaltungsmöglichkeiten
  • Moderationskompetenzen, adäquate und überzeugende Rhetorik, Fertigkeiten zur übersichtlichen Strukturierung und Präsentation
  • sicherer Umgang mit Microsoft Office Software
  • eigene Sportlaufbahn sowie Erfahrungen in ehrenamtlichen Tätigkeiten im organisierten Sport von Vorteil
  • Teamfähigkeit, Organisationstalent, Eigeninitiative

 

QuifdLogo-transparent 225Wir sind als Einsatzstelle zertifiziert mit dem Qualitätssiegel von Quifd - der Agentur für Qualität in Freiwilligendiensten. Quifd - Agentur für Qualität in Freiwilligendiensten ist eine Einrichtung der Akademie für Ehrenamtlichkeit im Förderverein für Jugend und Sozialarbeit (fjs e.V.) und aus einer gemeinsamen Initiative der Robert-Bosch-Stiftung und des fjs e.V. entstanden.

mehr Informationen zum Quifd-Qualitätssiegel

Weitere Auskünfte erteilen wir gerne per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.