DSA Logo 135 sw

 

Mitgliedschaften & verbundene Organisationen

logo idealista 175 sw

 

Bayerischer Landes-Sportverband

 

Deutsche Olympische Gesellschaft

 

Deutsches Jugendherbergswerk - Landesverband Bayern

 

 logo ggt 175 1c

 

fdwsw 175 1c

 

logo vig 175 sw

 

logo creditreform 175 1c

logo freundeskreis lgs 175 1c

Zertifizierungen & Kampagnen

logo itz 175 1c

logo ids 175 1c

 

Sport pro Gesundheit

 

PHINEO Wirkt Siegel EK 2015 03 Print sw quer 175

 

Qualität in Freiwilligendiensten

 

XsRGBGrautransparent3

Intranet

Schon zum 7. Mal in Folge findet nun die bundesweite Radionacht für Kinder statt. Ausgetragen von der ARD werden in ganz Deutschland von 20.05 Uhr bis 1.00 Uhr nunmehr seit 7 Jahren die Kinder vom Radiohören begeistert. Dieses Jahr steht das gemeinsame Lauschen unter dem Motto „Mit Überschall ins ALL!“.

Zeuzleben-Radinacht0Getreu dem Leitspruch werden sich deswegen am Freitag den 29.11.13 ab 18.00 Uhr 27 Kinder der Mittagsbetreuung Zeuzleben zum gemeinsamen Ausflug ins Weltall treffen. Mit knapp 70 Teilnehmern aus den Grundschulen Werneck, Essleben und Waigoldshausen steht die Mittagsbetreuung Zeuzleben unter der Trägerschaft des Schweinfurter Idealverein für Sportkommunikation und Bildung e. V.

Durch die die Teilnahme am deutschlandweitem Projekt „Radionacht“ will man zum einen das Interesse der Kinder am Medium Radio wecken, ist es doch hinlänglich bekannt, dass das Radio vor allem bei Kindern nicht annähernd die Popularität besitzt wie zum Beispiel das Internet oder das Fernsehen. Das andere Ziel des ISB Schweinfurt e. V. ist, das sich durch die Maßnahme einer gemeinsamen Übernachtung, die Kinder, sind sie doch unterschiedlich alt (1. – 4. Klasse) und besuchen unterschiedliche Schulen, besser kennen lernen.

Gemeinsam mit den Betreuungskräften des normalen Mittagsbetreuungsbetriebs Frau Emine Yeniay, Frau Sandra Till, Herr Stefan Wasser und deren Leitung Frau Jette Schwitzky wird deshalb nicht nur  ausschließlich Radio gehört. Zuerst steht nämlich ein gemeinsames Abendbrot ganz im Stile dessen, was es wohl auf der ISS zu Essen gibt, auf dem Programm. Danach begeben sich die Entdecker des Weltalls in ihre Werkstatt, wo sie unter Anleitung der Betreuungskräfte wichtige Hilfsmittel für den Abstecher ins Weltall anfertigen werden.

Gleichzeitig findet in den Sporträumen der Mittagsbetreuung Zeuzleben der für kommende Weltraum-Reisende eminent wichtige Astronautentest statt, bei der die Kinder auf ihre Fähigkeiten als Weltraumforscher getestet werden. Neben dem Aspekt der sportlichen Fähigkeiten spielt hierbei die Teamfähigkeit eine wichtige Rolle.

Das Highlight des Abends jedoch wird selbstverständlich das gemeinsame Radiohörne, wie zig-fach in ganz Deutschland mit dem gemeinsamen Radiohören in thematisch passend dekorierten Räumen, sodass, wenn die Kinder dann einmal schlafen, sie sich unter Garantie auf einer Traumreise in die Weiten des Universums wiederfinden….