DSA Logo 135 sw

 

Mitgliedschaften & verbundene Organisationen

logo idealista 175 sw

 

Bayerischer Landes-Sportverband

 

Deutsche Olympische Gesellschaft

 

Deutsches Jugendherbergswerk - Landesverband Bayern

 

 logo ggt 175 1c

 

fdwsw 175 1c

 

logo vig 175 sw

 

logo creditreform 175 1c

logo freundeskreis lgs 175 1c

Zertifizierungen & Kampagnen

logo itz 175 1c

logo ids 175 1c

 

Sport pro Gesundheit

 

PHINEO Wirkt Siegel EK 2015 03 Print sw quer 175

 

Qualität in Freiwilligendiensten

 

XsRGBGrautransparent3

Intranet

20150713 BallArbeit EröffnungDer Idealverein für Sportkommunikation und Bildung (ISB) hat in seiner Geschäftsstelle die Ausstellung „BallArbeit - Fußball und Mitgration“ bis zum 1. August zu besuch. Das Thema von „BallArbeit“ soll ein Bewusstsein für Migration und ihre Folgen schaffen sowie positive Beispiele für eine gelungene Integration vorstellen betont Sebastian Bauer, Vorstandsvorsitzender des ISB.

Weiterhin soll „BallArbeit“ den Besuchern, insbesondere Schulklassen, ermöglichen, über den Fußball schwierige Themen selbstständig zu erarbeiten und zum verantwortlichen Handeln anregen.

Ziel des ISB ist es, verschiedenen Zielgruppen aller Altersklassen Zugang zu Sportarten zu schaffen. Weiter versucht der Verein durch den Sport und in Kooperation mit anderen Vereinen nicht nur die Sportler in der Gesellschaft zu integrieren, sondern auch deren Familien.

Die Wanderausstellung wird seit ihrer Eröffnung anlässlich der Fußball Weltmeisterschaft 2006 vom Projekt „Flutlicht“ organisiert. „BallArbeit“ wurde bisher an über 20 verschiedenen Orten, wie Universitäten, Schulen oder Jugendeinrichtungen gezeigt.

Kooperationspartner der Ausstellung waren neben den Aktionsbündnissen „BAFF - Bündnis Aktiver Fußball Fans“ und „FARE – Football Against Racism in Europe“ Sportvereine wie Fortuna Düsseldorf, der 1. FC Köln oder SV Werder Bremen.

Die Ausstellung „BallArbeit - Fußball und Migration“ kann Montags bis Samstag von 10 Uhr bis 18 Uhr in der Friedrichstraße 1 besucht werden.

Weitere Informationen zum ISB gibt es unter www.ballarbeit.isb-online.org