DSA Logo 135 sw

 

Mitgliedschaften & verbundene Organisationen

logo idealista 175 sw

 

Bayerischer Landes-Sportverband

 

Deutsche Olympische Gesellschaft

 

Deutsches Jugendherbergswerk - Landesverband Bayern

 

 logo ggt 175 1c

 

fdwsw 175 1c

 

logo vig 175 sw

 

logo creditreform 175 1c

logo freundeskreis lgs 175 1c

Zertifizierungen & Kampagnen

logo itz 175 1c

logo ids 175 1c

 

Sport pro Gesundheit

 

PHINEO Wirkt Siegel EK 2015 03 Print sw quer 175

 

Qualität in Freiwilligendiensten

 

XsRGBGrautransparent3

Intranet

SCHWEINFURT - Auch in diesem Jahr hat sich der ISB beim bundesweiten Boys‘ Day und Girls‘ Day mit zwei Aktionen beteiligt und interessierten Jungen und Mädchen den Möglichkeit gegeben, in verschiedenen Berufsfeldern in den Bereichen Pädagogik und Sportmanagement zu schnuppern.

20140401 Girls dayNach  einer  gemeinsamen  Informationsveranstaltung  in  der  Geschäftsstelle  des  ISB,  bei  der sich  die  Schülerinnen  und  Schüler  zunächst  mit  Projekten  und  Aktivitäten  des  Vereins  sowie Chancen und Inhalten eines Freiwilligendienstes und eines dualen Studiums beim ISB vertraut machen  konnten,    durften  die  Teilnehmer  des  Boys‘  Day  in  der Gartenstadtgrundschule  in Schweinfurt  einen  Tag  lang  ein  Ganztagsschulangebot  für  Grundschüler  erleben und  haben dabei  bei  der  Gestaltung  fleißig  mitgewirkt.  Sie  waren  eine  große  Unterstützung  bei  der Hausaufgabenbetreuung, der Betreuung beim Mittagessen und vor allem bei der „Aktiven Zeit“.

Dort konnten die Jungen ihre selbst erarbeiteten Bewegungsangebote unter Anleitung mit den Kindern ausprobieren  und  dabei  einen  Einblick  in  den  Arbeitsalltag  eines Freiwilligendienstleistenden  und  damit  verbundene  Herausforderungen  und  Besonderheiten erhalten. Karin Eberle, Standortleiterin an der Gartenstadtgrundschule und Betreuerin der Boys‘ Day-Teilnehmer,  zeigte  sich  begeistert  von  der  Kreativität  und  dem  Engagement  der Teilnehmer.

Und  auch  die  Mädchen  konnten  am  Ende  des  Tages  wertvolle  Eindrücke  mit  nach  Hause nehmen.  Sie  haben  bei  der  Aktion  „Sportmanagement  –  kein  Job  für  Frauen?“  in  intensiven Gesprächen,  einem  Quiz  über  die  Besonderheiten  der  Sportbranche  und  einer praxisbezogenen Aufgabe im Bereich Projektmanagement das Arbeitsfeld einer Mitarbeiterin im dualen  Studium  „Sportmanagement“  kennengelernt.

Die  beiden  Teilnehmerinnen  Hanna  (15) und  Uta  (15)  waren  sich  einig:  „Der  Girls‘  Day  war  eine  super  Gelegenheit,  um Berufsperspektiven aufgezeigt zu bekommen!“. Alles in allem also waren Boys’ Day und Girls’ Day beim ISB ein voller Erfolg.