DSA Logo 135 sw

 

Mitgliedschaften & verbundene Organisationen

logo idealista 175 sw

 

Bayerischer Landes-Sportverband

 

Deutsche Olympische Gesellschaft

 

Deutsches Jugendherbergswerk - Landesverband Bayern

 

 logo ggt 175 1c

 

fdwsw 175 1c

 

logo vig 175 sw

 

logo creditreform 175 1c

logo freundeskreis lgs 175 1c

Zertifizierungen & Kampagnen

logo itz 175 1c

logo ids 175 1c

 

Sport pro Gesundheit

 

PHINEO Wirkt Siegel EK 2015 03 Print sw quer 175

 

Qualität in Freiwilligendiensten

 

XsRGBGrautransparent3

Intranet

SCHWEINFURT – Der ISB hat in diesem Jahr zwei Aktionen für Jungen und Mädchen im Rahmen des Boys‘ Day bzw. Girls‘ Day angeboten und dabei großes Interesse der Jugendlichen geweckt.  Die Jungen konnten bei dem Projekt „Bewegung mit Kindern“ den Arbeitsalltag an einem Standort des ISB kennenlernen. In der Gartenstadtschule in Schweinfurt durften sie einen Tag lang ein Ganztagsschulangebot für Grundschüler erleben und mitgestalten.

20130502 Boys DaySo waren sie eine große Unterstützung bei der Hausaufgabenzeit und insbesondere bei den Sportangeboten in der „Aktiven Zeit“. Dort konnten sie Angebote, die sie am Vormittag selbst erarbeitet hatten, unter Anleitung mit den Kindern ausprobieren und damit Aufgaben und Herausforderungen kennenlernen, die Freiwilligendienstleistende und Erzieherpraktikanten im Arbeitsalltag beim ISB erwarten. „Die Arbeit mit Kindern hat mir sehr viel Spaß gemacht. Ich kann mir vorstellen, in der Zukunft eine Ausbildung in diesem Bereich zu machen.“, so lautete das Fazit von Jonas (14) am Ende des Tages.

Auch bei den Mädchen war das Feedback durchaus positiv. Sie konnten bei der Aktion „Sportmanagement – kein Job für Frauen?“ das Arbeitsfeld einer Mitarbeiterin im dualen Studium „Sportmanagement“ kennenlernen. In einem Quiz haben sie sich mit den Besonderheiten der Sportbranche auseinandergesetzt und haben eine praktische Management-Aufgabe zum Thema Veranstaltungsorganisation bearbeitet. Die Schülerin Anna (16) konnte sich anschließend durchaus vorstellen später ein Praktikum in der Sportbranche zu absolvieren. Alles in allem also ein erfolgreicher Jungen- und Mädchen-Zukunftstag.